Organisation

Die Stadtentwässerung Kaiserslautern ist mit circa 70 Mitarbeitern seit 01.02.2015 eine Anstalt des öffentlichen Rechts der Stadt Kaiserslautern. Wir führen die jahrelang erfolgreiche Arbeit des ehemaligen Eigenbetriebs Stadtentwässerung der Stadt Kaiserslautern fort.

Als kommunales Unternehmen kümmern wir uns um die abwasserwirtschaftlichen Aufgaben in und um Kaiserslautern. Dabei bringen wir unser breites Kompetenzspektrum jederzeit ein: Von der Abwasserbeseitigung über den Bau und Betrieb von Klärwerken bis zur Entwicklung nachhaltiger Konzepte im Umweltschutz.

Der Vorstand

Der Vorstand der Stadtentwässerung Kaiserslautern AöR führt die Geschäfte in eigener Verantwortung, soweit nicht durch Gesetz oder Satzung etwas anderes bestimmt ist. Er vertritt die STE AöR gerichtlich und außergerichtlich. Der Vorstand ist allein vertretungsberechtigt.

Der Vorstand besteht derzeit aus zwei Mitgliedern. Diese werden für die Dauer von fünf Jahren bestellt. Eine erneute Bestellung ist zulässig. Der Verwaltungsrat kann ein Mitglied des Vorstandes zum Ersten Vorstand bestellen.

Mit Gründung der Stadtentwässerung Kaiserslautern Anstalt des öffentlichen Rechts wurde Herr Rainer Grüner, vormals bereits langjähriger Werkleiter, durch den Verwaltungsrat zum Vorstand bestellt.
Durch den Verwaltungsrat wurde mit Wirkung zum 01.01.2018 Herr Jörg Zimmermann ebenfalls zum Vorstand bestellt.

Der Verwaltungsrat

Als kommunales Unternehmen untersteht die Stadtentwässerung Kaiserslautern AöR der Aufsicht eines Verwaltungsrates. Er überwacht die Geschäftsführung des Vorstandes. Der Verwaltungsrat der STE AöR besteht aus insgesamt 17 stimmberechtigten Mitgliedern: Den Vorsitz führt die für die Aufgaben der Anstalt zuständige Beigeordnete, Frau Beate Kimmel. Die übrigen 16 Mitglieder werden vom Stadtrat der Stadt Kaiserslautern gewählt.
Ferner gehören dem Verwaltungsrat sechs Mitarbeitervertreter an. Diese nehmen an den Sitzungen des Verwaltungsrates mit beratender Stimme teil.

gewählte Mitglieder des Verwaltungsrates, Stand 01.01.2018

Brandstätter, Harald
Brossette, Carsten
Germany, Raymond
Heim, Markus
Hof, Klaudia
Hoppe, Gerda
Krauß, Michael
Lackmann, Udo
Müller, Klaus
Rheinheimer, Franz
Röthig-Wentz, Brigitta
Sander, Simon
Weber, Walfried
Welsch, Nico
Wiesemann, Tobias
Wunschel, Harry