STE übt Krisenfall


Nachbetrachtung der 2-tägigen Katastrophenschutzübung mit der Feuerwehr Kaiserslautern

Am 12. und 13.04.2018 hat die Stadtentwässerung Kaiserslautern gemeinsam mit der Stadtverwaltung, den Stadtwerken und einem wissenschaftlichen Mitarbeiter der Universität Kaiserslautern an dem Seminar „Starkregenereignis mit Stromausfall im Bereich Kaiserslautern“ von der Feuerwehr und Katastrophenschutzschule Rheinland-Pfalz in der Feuerwache Kaiserslautern teilgenommen.

Bei dieser Katastrophenschutzübung hat sich gezeigt, dass die Zusammenarbeit aller Beteiligten Bereiche sehr sinnvoll ist. Insbesondere bei den technischen Ver- und Entsorgungsanlagen ist eine Beratung der Feuerwehr durch Stadtwerke und Stadtentwässerung sinnvoll um die zu Verfügung stehenden Einsatzkräfte möglichst effektiv einsetzen zu können. Gemeinsam mit der Feuerwehr soll ein Vorsorgekonzept für Starkregen- und Überflutungsereignisse erstellt werden.